Dreckiges Dutzend 1/12: Ineffiziente Kommunikation

Üblicherweise kommen über die verbale Kommunikation lediglich 30 Prozent der Botschaft unverfälscht an. 

Um fatale Informationsverluste in heiklen Bereichen zu vermeiden, ist es daher unumgänglich, professionelle Hilfsmittel anzuwenden. Dazu zählen bei Übergaben Logbücher, Templates und Checklisten. Mündliche Übergabe kritischer Informationen oder Anordnungen erfordern in jedem Fall eine »closed loop – Kommunikation« im Sinn eines »Read Backs« bzw. »Repeat backs«. Will man Missverständnisse vermeiden, muss die jeweilige Information wiederholt und rückbestätigt werden.